AKTUALISIERUNG. 18 MAI 2022

BUCHSBAUMMOTTE

Die meisten Raupen sind jetzt ausgewachsen oder verpuppen sich. Wenn noch Raupen vorhanden sind, können Sie sie trotzdem behandeln. Wenn die Raupen das Puppenstadium erreicht haben, müssen Sie bis Anfang Juli warten, bis die neuen Raupen erscheinen. In Gärten können Sie vorzugsweise Produkte auf der Basis von Spinosad (Conserve Garden) verwenden, die im ökologischen Anbau zugelassen sind. In anderen europäischen Ländern gibt es andere biologische Mittel zur Bekämpfung von Raupen.

mehr Infos auf unserer Seite über Buchsbaummotte

PILZKRANKHEIT

Es ist bald Zeit für die erste Behandlung von Pilzkrankheiten in diesem Jahr. Aufgrund des extrem trockenen Wetters gibt es bisher kaum Neubefall, was sich aber bei feuchterem Wetter schnell ändern kann. Insbesondere Pflanzen, die im letzten Jahr befallen wurden, sollten gut behandelt und weiterverfolgt werden. Beachten Sie unsere Warnhinweise!

mehr Infos auf unserer Seite über Pilzkrankheit

image

BUCHSBAUMMOTTE 

dieser eine Hellgrüne Raupen, bis zu 4 cm, mit  schwarzem Kopf, die sich von den Buchsbaumblättern ernähren. Dieser ursprünglich asiatische Schmetterling kann bis zu 4 cm groß werden. Es gibt 2 Generationen pro Jahr in Belgien: April/Mai und August.

Mehr info

image

PILZKRANKHEIT

Der Befall beginnt mit schwarzen Flecken auf dem Blatt. Nach einigen Tagen fallen die angegriffenen Blätter massenweise herunter und es entstehen schwarze Streifen auf den jungen Trieben

Mehr info