Pilzkrankheiten und die Buxus-Motte sind die häufigsten und erfordern einen energischen Ansatz, können aber perfekt behandelt werden. Andere Schädlinge, die für die Pflanze nicht sehr bedrohlich sind, müssen normalerweise nur einmal behandelt werden oder nicht.

image

BUCHSBAUMMOTTE

dieser eine Hellgrüne Raupen, bis zu 4 cm, mit  schwarzem Kopf, die sich von den Buchsbaumblättern ernähren. Dieser ursprünglich asiatische Schmetterling kann bis zu 4 cm groß werden. Es gibt 2 Generationen pro Jahr in Belgien: April/Mai und August.

Mehr info

image

PILZKRANKHEIT

Der Befall beginnt mit schwarzen Flecken auf dem Blatt. Nach einigen Tagen fallen die angegriffenen Blätter massenweise herunter und es entstehen schwarze Streifen auf den jungen Trieben

Mehr info